Schwarze Flecken auf Terracotta
Auf dieser Seite gehe ich der Sache auf den Grund. 

Wir retten Ihren Stein!

Schwarze Flecken auf Terracotta
Schwarze Flecken auf Terracotta
Terracotta Fliesen gereinigt
Terracotta Fliesen gereinigt

Schwarze Flecken auf Terracotta durch Beschichtung

Cotto mit einer starken Pflegeschicht
Cotto mit Pflegeschicht (platzt bereits ab)

Terracotta ist eine unglasierte Fliese aus gebranntem Ton oder Lehm. Terracotta hat große Poren und saugt viel Wasser auf. Als Oberflächenschutz wird Terracotte traditionell gewachst. Moderne Wachse sind keine Naturwachse, sondern enthalten Acrylate und Polyethylenwachse, die den Boden abdichten. Folgedessen staut sich Feuchtigkeit im Cotto und Schimmelbildung wird begünstigt.

Im nebenstehenden Bild sieht man einen Cottoboden mit einer stark verschmutzten Pflegeschicht, die bereits abplatzt. An den hellen Flecken erkennt man die ursprüngliche Farbe des Terracotta.

Kunststoffschichten

Glänzer-Schichten-entfernen mit Wax
Glaenzer-Schichten-auf-Cotto-entfernen-mit-SteinDino-Ex

Nach meiner Erfahrung werden Terracotta Böden häufig mit Schmierseife, Cottomilch oder mit Universal Bodenreinigen gepflegt. Alle diese Pflegeprodukte enthalten Seifen und schichtbildende Inhaltsstoffe, die die Poren zuschmieren, Schmierfilme bilden und das tolle Naturmaterial mit einer plastischen Kunststoffschicht überziehen.

Woher kommen die schwarzen Flecken auf Terracotta?

Handgeformter Cotto mit Fettflecken
Cotto mit Fettablagerungen

Gewachste und durch Glänzerstoffe beschichtete Terracotta Fliesen nehmen in dieser Pflegeschicht Schmutz- und Fettpartikel auf, die beim nächsten Reinigungsgang wieder mit Rückständen bereits genannter Reinigungssubstanzen zugedeckt werden. So bauen sich dicke Schichten aus Schmutzpartikel und Reinigungsmitteln auf. Diese werden von Mikroorganismemen , wie Schimmelpilzen und Bakterien besiedelt. Der Belag färbt sich schwarz.

Der Terracotta Boden muss entwachst, gereinigt und imprägniert werden.

Wie wird Terracotta entwachst?

SteinDino Ex
SteinDino Ex

Cottowachs, Schichten von Reinigungsmitteln und andere, schichtbildende Substanzen werden mit SteinDino Ex und mechanischer Reinigung entfernt.

SteinDino Ex wird mit dem T-Rex aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von ca. 10-15 min. wird das angelöste Wachs mit einer Bürstenmaschine oder einem braunen Scheuerpad unter Wasserzugabe vom Boden gelöst. Die gelöste Schicht schwimmt auf.Man erkennt grau- weisse Schlieren. Die Reinigungslösung wird mit einem Wassersauger abgesaugt. 

Wie wird Terracotta gereinigt?

SteinDino Baso
SteinDino Baso

Wenn das Cottowachs entfernt ist, liegt der Terracotta Boden wieder frei und kann gereinigt werden. 

Mit SteinDino Baso, dem basischen Grundreiniger, und wiederholter, mechanischer Reinigung werden nun alle Fett- und Schmutzpartikel aus dem Cotto herausgearbeitet. Auch hier wird die verschmutzte Reinigungslösung abgesaugt.

Zum Schluss werden die Terracotta Fliesen nochmals mit klarem Wasser nachgereinigt, bevor der Boden imprägniert werden kann.

Wie wird Cotto imprägniert?

Eine gute Steinimprägnierung verkleinert die Poren des Cotto ohne sie ganz zu verschließen. Das ist wichtig, denn nur so bleibt Ihr Naturboden atmungsaktiv, man sagt auch diffusionsoffen.

Um Cotto bestens zu imprägnieren werden nacheinander zwei unterschiedliche Imprägnierungen aufgetragen. 

SteinDino Por
SteinDino Por

Die erste Imprägnierung, SteinDino Por, wird mit Wasser verdünnt auf den gereinigten und trockenen Cotto satt aufgetragen. Was der Boden nicht sofort aufsaugt, wird mit einem Baumwoll Lappen weggewischt. Eventuell muss dieser Arbeitsgang wiederholt werden. Por verkleinert die großen Poren des Cotto.

Vor dem Auftrag der zweiten Imprägnierung soll der Boden ca. 2 Stunden trocknen.

D3zh75vg
SteinDino Tens

Die zweite Imprägnierung erfolgt mit SteinDino Tens. Tens ist eine lösemittelhaltige Intensivimprägnierung mit farbvertiefender Wirkung und seidigem Glanz.

Diese Imprägnierung bewirkt, dass alle Poren des Cotto im Durchmesser kleiner als ein Wassertropfen werden. Wasserdampf ist jedoch kleiner als flüssiges Wasser und kann verdunsten.  (Dieses Phänomen nennt man auch Goretexeffekt, nach der wasserabweisenden Textilmembran.)

Wie sollte Cotto weiter gereinigt werden?

SteinDino Lavando Konzentrat
SteinDino Lavando für die Steinpflege

Für imprägnierte Cottoböden empfehle ich SteinDino Lavando Superkonzentrat. Lavando ist ein hervorragender Fettlöser mit natürlichem Lavendel. 

Cotto B 2
Terracotta neu imprägniert

Wir retten Ihren Stein!

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin:

    Datenschutz akzeptieren (Pflichtfeld)

    koller@reine-steine.com

    08422 -37 199 07

    Schäfersgraben 7 91795 Dollnstein

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden