Home     Aktuelles     Dienstleistung    Projekte Außen   Projekte Innen     Kontakt

 

Terrasse aus den 70ern erstrahlt in neuem Glanz

Gartenplatten marmoriert vorher2Witterungseinflüsse haben der Terrasse aus den 70er Jahren stark zugesetzt. In der verwitterten, rauen Oberfläche der Terrassenplatten haben sich Schmutz, Algen und Schimmel festgesetzt. Die ursprüngliche Farbe der Platten ist nicht mehr erkennbar. Meine Kunden in Neukeferloh bei München entschieden sich zu einer Renovierung der Terrasse, eine kostengünstige Alternative zur Neuverlegung.

Reinigung

Im Reinigungsvorgang werden mit der Bürstenmaschine Algen und Moos, braune Flecken von Blumentöpfen, Schimmel und Rostflecken entfernt. Auch Grasflecken, Fettrückstände vom Grill und Umweltschmutz werden herausgeschrubbt. Die gereinigte und desinfizierte Terrasse wird abschließend neutralisiert und mit Wasser nachgewaschen. Den herausgearbeiteten Schmutzsauge ich ab. So bleiben auch die Hausfassade und auch Garten sauber.

Gartenplatten marmoriert nachher1Oberflächenbearbeitung

Nach der Reinigung wird die Oberfläche der Terrassenplatten wieder glatt geschliffen. Auch die Verätzungen, die im Bild anhand der hellen Flecken erkennbar sind, werden herausgeschliffen. Das Ergebnis ist eine feine, aber rutschsichere Oberfläche, nahe am Neuzustand, vielleicht auch ein bißchen schöner…

Imprägnierung

Am Ende der Terrassenrenovierung werden die Platten imprägniert, um sie vor eindringender Neuverschmutzung zu bewahren. Die Grundimprägnierung ist ein Porenfüller, der die Platten verfestigt und die Wasseraufnahme wesentlich verringert. Die abschließende Schutzimprägnierung schützt dann gegen neue Flecken. Die Imprägnierung, wie ich sie ausführe, ist UV-beständig und bei richtiger Pflege bis zu 7Jahren aktiv.

Sie haben Probleme mit Ihrem Stein?

Senden Sie mir doch ein Foto von Ihrer Terrasse per E-Mail ( info@reine-steine.com ).
Gerne beantworte ich Ihre Fragen und erstelle Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Wir retten Ihren Stein!

Terrassenplatten schleifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.