Home     Aktuelles     Dienstleistung    Projekte Außen   Projekte Innen     Kontakt

 

Kratzer entfernen und Salzschäden spachteln

grün-schwarzer Marmor vorher
Salzschäden im Eingangsbereich

Dieser grün-schwarze, fein geschliffene Marmor ist seit über 30 Jahren im Flur dieses Hauses verlegt. Die Oberfläche hat feine Kratzer und ist matt geworden. Im Eingangsbereich ist der Stein durch Salz beschädigt. Reste von Reinigungsmitteln hinterlassen einen Schmierfilm und lassen den Stein dunkler erscheinen.

 

Ich erhielt den Auftrag, die beschädigten Stellen zu reparieren und die Oberfläche zu schleifen.

 

Zuerst werden alle angrenzenden Wandflächen mit Folie vor Verschmutzung geschützt. Die beschädigten Stellen am Eingang werden angeschliffen, gereinigt und mit einem speziellen Steinkitt gespachtelt. Die Farbe der Spachtelmasse wird entsprechend der Farbe des Steins angepasst.

grün-schwarzer Marmor gespachtelt und fein geschliffen

 

Nach mehreren Schleifgängen sind die Kratzer entfernt und der Stein glänzt wieder. Zum Schutz vor eindringender Verschmutzung und Verfleckung wird die Oberfläche in zwei Arbeitsschritten imprägniert. Im ersten Arbeitsschritt werden die größeren Poren im Stein gefüllt. Im zweiten Arbeitsschritt werden die verbleibenden, feinen Poren weiter verkleinert. Der Stein nimmt jetzt kein Wasser mehr auf. Damit bleibt auch die Verschmutzung an der Oberfläche. Der Boden lässt sich leicht reinigen. Dabei bleibt der wertvolle Naturstein diffusionsoffen. Das bedeutet, dass der Stein auch nach der Imprägnierung dampfdurchlässig bleibt.

Kundin:
Ich freue mich, dass der Boden wieder glänzt. Der Boden ist viel heller geworden und die weißen Stellen leuchten viel stärker als vorher.

Sie haben Probleme mit Ihrem Naturstein?

Senden Sie mir doch ein Foto per E-Mail
( info@reine-steine.com ).
Gerne beantworte ich Ihre Fragen und erstelle Ihnen ein unverbindliches Reinigungsangebot.

Wir retten Ihren Stein!

Verde Alpi – Marmor geschliffen
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.