Home     Aktuelles     Dienstleistung    Projekte Außen   Projekte Innen     Kontakt

 

Fett und Schmutz lagern sich in den Poren ab.

Travertin vorher

Besonders im Bereich der Kochstelle, aber auch vor dem Geschirrspüler haben sich über Jahre hinweg dunkle Flecken gebildet, die sich trotz wöchentlicher Pflege nicht beseitigen ließen.

Reinigungsmuster

Dieser hier gezeigte, hellbeige Travertin ist von sich aus sehr saugfähig. Die Oberfläche wurde nach der Verlegung nicht imprägniert. Deshalb werden Fett und Schmutz besonders stark vom Stein aufgenommen und in den Poren eingelagert. Mit haushaltsüblichen Reinigungsmethoden können die Verschmutzungen nicht mehr aus dem offenporigen Stein herausgelöst werden.

Eine professionelle Steinreinigung ist dringend nötig.

Um die Schmutzpartikel aus dem Stein herauszulösen verwende ich ein basisches Reinigungsmittel in niedriger Konzentration. Fett und Schmutz werden angelöst und mit speziellen Reinigungsbürsten maschinell aus dem Stein herausgearbeitet.  Die Beschaffenheit der Gesteinsoberfläche bleibt dabei unverändert.

Travertin nachher

Um den Boden künftig vor eindringender Verschmutzung zu schützen, imprägniere ich den Stein. In zwei aufeinanderfolgenden Arbeitsschritten werden zwei Imprägnierungen aufgetragen.
Abschließend wird der Boden noch aufpoliert.

Zwei Stunden nach der Imprägnierung kann die Küche wieder benutzt werden.

 

Sie haben Probleme mit Ihrem Naturstein?

Senden Sie mir doch ein Foto per E-Mail ( info@reine-steine.com ).
Gerne beantworte ich Ihre Fragen und erstelle Ihnen ein unverbindliches Reinigungsangebot.

Wir retten Ihren Stein!

Fettflecken im Küchenboden (Travertin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.